DHT nach Mézières

Die Dehnhaltungs-Therapie nach Mézières ist eine ganzheitliche Behandlungsform.

Die Ursache für bestimmte Symptome liegt oft in einem anderen Teil des Körpers. Die Muskeln des Körpers sind miteinander verknüpft und bilden Ketten. Insbesondere die Tendenz der hinteren Kette zur Verkürzung führt dazu, die Statik des Körpers zu stören. Die Folge sind Deformationen und oft Schmerzen.

Die Dehnhaltungen der Mézières-Therapie verlängern myofasciale Ketten und korrigieren gleichzeitig Spannungsungleichgewichte. Die Atmung wird befreit. Das Bewusstsein für den eigenen Körper erarbeitet.